»"Mensch is des hääß do drin." Kalt wurde es den Besuchern am Samstagabend bei der "Scheißkapellen-Party 06" im ausverkauften Ruppertseckener Bürgerhaus beileibe nicht. Im Gegenteil: Tropische Temperaturen herrschten im Saal und die Stimmung ließ nichts zu wünschen übrig.

Ihre Lieblingskapelle und ihre Lieblingsmusik konnten sich die Besucher dabei selbst heraussuchen: Rock' n' Roll und Rockabilly gab es von den fünf Aschaffenburger Musikakrobaten Boppin'B. Denen schien einmal mehr kein Kunststück mit ihren Instrumenten zu schwierig. Die Zuschauer dankten es mit großer Stimmung und einem ohrenbetäubenden "Scheißkapelle". Das wollten Boppin'B auf die Frage "do you feel all right"? hören der Grund warum die Veranstaltung den ungewöhnlichen Namen "Scheißkapellen-Party" trägt. Einen großen Fankreis haben auch die "Schorlerocker" von Grabowsky. Die fünf Frankenthaler Jungs gaben in Ruppertsecken mit ihren pfälzischen Rocktiteln mal wieder Vollgas. Ihre Songs wie "Schorle", "Hupse" oder auch "Andrea" wurden vom schwitzenden Publikum lautstark mitgesungen. Das neue Grabowsky-Album ist laut Aussage der Jungs schon fast fertig.
Mehr als nur ein idealer "Einheizer" war auch die Donnersberger Partyformation "Improoved". Kein Weg zu weit schien den Besuchern der nach Ruppertsecken zu sein. Die weiteste Anreise dürften wohl sieben junge Damen aus Hessen gehabt haben. Diese nahmen die "Scheißkapellen-Party 06" mal eben zum Anlass, um gleich ein ganzes Wochenende in der Nordpfalz zu verbringen. Die Fete im Bürgerhaus machte den Hessinnen letztendlich so großen Spaß, dass auch der Damenausflug im nächsten Jahr wieder mit der "Scheißkapellen- Party" in Ruppertsecken verbunden werden soll. (ssl)