Von unserem Mitarbeiter
Sebastian Stollhof

» Ein ganz besonderes Highlight erwartet die 400 Einwohnergemeinde Ruppertsecken am Freitag, 14. April, ab 20 Uhr. An diesem Tag gastiert, die aus Aschaffenburg stammende Rock‘n‘ Roll-Band Boppin‘B im höchsten Dorf der Pfalz.

  Das dieses Konzert schon eine kleine Sensation ist, zeigen die Auftritte der Band kurz zuvor in Frankfurt und ein paar Wochen danach in Amsterdam. In solch kleinen Gemeinden tritt Boppin'B normalerweise erst gar nicht auf.
Die fünf Jungs, die in der Besetzung Thomas Weiser (Schlagzeug), Didi Beck (Bass), Golo Sturm (Gitarre), Michael Treska (Gesang) und Frank Seefeldt (Saxophon) spielen, stehen mittlerweile seit 15 Jahren auf der Bühne. Auf sechs CD's hat es die Band mittlerweile gebracht.

200 Auftritte im Jahr

Sage und schreibe ungefähr 200 Konzerte bestreitet Boppin'B im Jahr. Dies sind Auftritte in einem Großteil Europas und auch in den USA stand die Band schon auf der Bühne.
„Bei 200 Konzerten im Jahr ist es nicht einfach die Stimmung zu halten," weiß Didi Beck, dass nicht jedes Konzert gleich ist. Das Markenzeichen der Rock'n'Roll Band, die dieser Musik ihren ganz eigenen Stil verpasst, ist ohne Frage eine wohl einmalige Bühnenshow.
„Viele sagen, dass sie die Show bei unseren Konzerten so toll finden. Ich bin jedoch der Meinung, dass man als gute Live-Band eine gute Show bringen muss. Als Musiker bist du nur ein Teil des Ganzen. Ich muss mich nicht auf die Bühne stellen, als wäre ich der Superstar. Wir machen das, was uns Spaß macht und wenn es den Leuten Spaß macht ist das umso schöner", erklärt Beck.
Das letzte Konzert der Band im Donnersbergkreis liegt schon viele Jahre zurück, dennoch erinnert sich Beck gerne an diese Konzerte: „Wir haben früher gerne in Dannenfels zusammen mit Peppermint Patty gespielt. Auch die Konzerte mit Snail's House in Gerbach waren in Ordnung." Trotz der vielen Auftritte, die überwiegend in Großstädten stattfinden, möchte der Bassist nicht verschweigen, dass er sich auf das Konzert in Ruppertsecken freut: „Wir freuen uns darauf mal wieder im Donnersbergkreis zu spielen.
Viele Bekannte von uns kommen aus dieser Gegend." Auf Grund dieser Gegebenheiten, sieht Beck gute Vorzeichen auf ein ausverkauftes Haus, zumal dieses Konzert, das letzte Wochenendkonzert von Boppin'B in der Pfalz und im Saarland bis Juli ist. Auch dass man in Rupperstecken in einer recht kleinen Halle spielt, macht dem Bandmitglied wenig aus: „Die Atmosphäre ist in jeder Halle anders gut. Viele Clubs sind viel schöner, als die großen Hallen, wobei wir aber auch auf dem Donauinselfest und ab diesem Jahr auch in Norwegen beim größten Blues-Festival spielen." Als reine Rock'n'Roll Band möchte Didi Beck Boppin'B auch nicht bezeichnen: „Wir verarbeiten unsere Einflüsse mit. Eigenes wird bei Boppin'B mit Rock'n'Roll verknüpft. Unsere Musik steht für uns selbst."

Promises als Vorband

Doch Boppin'B wird an diesem Abend nicht als einzige Band auf der Bühne stehen. Die Gruppe "Promises", die nun schon seit zwei Jahren regelmäßig in Ruppertsecken bei ihren Konzerten für ein ausverkauftes Haus und tolle Stimmung sorgt, wird an diesem Abend als Vorband auftreten. Einlass ist für das Konzert mit Boppin‘B ist um 19 Uhr.